frette.com – der Shop der keiner ist

Allgemeines

Die Startseite der frette.com Website empfängt den Nutzer nur mit den nötigsten Informationen (Logo, Suche, Hauptnavigation und 4 Links als Direkteinstiege).  Lieber legt man es darauf an, ein riesiges, bildschirmfüllendes Hintergrundbild wirken zu lassen. Der Verzicht auf Content bewirkt, dass nichts den Besucher ablenkt und er sich rasch mit den Direkteinstiegen oder der Navigation beschäftigen muss. Gestaltung und Hintergrundbild passen sich der jeweiligen Bildschirmgröße an.

Kategorieseiten / Produktlisten:

Auch nach dem Klick auf eine Unterkategorie der 2. oder 3. Ebene wird das Konzept des großen Hindergrundbildes fortgesetzt. Auf Texte wird noch immer weitgehend verzichtet. Ebenso bei Produktlisten, die ausschließlich Bilder der Artikel zeigen und erst bei Mouseover den Namen des Artikels verraten.

Produktdetail:

Die Produktdetaildarstellung sieht ebenfall sehr reduziert aus. Der Gesamteindruck wird hier vor allem vom Produktdetailbild geprät. Daneben sind Name, Beschreibung, Farbe und andere Variationsfilter angeordnet. Darunter eine Reihe Cross-Selling-Artikel. Leider endet der „Shop“ an dieser Stelle, denn einen Warenkorb-Button sucht man vergebens. Schade.

Eckdaten / Besonderheiten

  • reduziertes Design
  • große Hintergrundbilder
  • gute, große Produktbilder
  • aufgeräumte, übersichtliche und gut strukturierte Hirarchie

Link

http://www.frette.com/

Screenshots

css.php